EEA-Qualitätsanforderungen, wie funktioniert das?

Ziel und Wirkungsweise der EEA-Qualitätsanforderungen im Überblick:

Die EEA-Qualitätsanforderungen formulieren notwendige Anforderungen an die Emailschicht des emaillierten Erzeugnisses. Einige Beispiele verdeutlichen den EEA-Grundgedanken: Das EEA-Qualitätszeichen für eine außenemaillierte Waschmaschine lässt keine Rückschlüsse auf die Waschleistung der Maschine zu. Das EEA-Qualitätszeichen garantiert aber, dass die Emailschicht die unterschiedlichen Anforderungen, wie Farbbeständigkeit, Kratzfestigkeit, Haftung, Korrosionsbeständigkeit auch gegenüber Waschlaugen, erfüllt. Deshalb ist der Hinweis wichtig, dass das EEA-Qualitätszeichen speziell für die Emailschicht gilt.

 

  Weiter zu Ausnahmen >